Schaltanlagen. Flexibel gefertigt

Änderungen während dem Herstellprozess. Mit uns kein Problem.

Es gibt gute Gründe für Auftragsänderungen während der Herstellung der Schaltanlage. Oft sind die Anforderungen mit dem Kunden noch nicht restlos geklärt, aber ein kurzfristiger Liefertermin zwingt zu einem raschen Produktionsstart. Änderungen sind dabei unumgänglich. Alternativ kann in vielen Fällen ein varianten- und optionengesteuerter Schaltanlagenbau die divergierenden Kundenanforderungen abbilden.

Änderung durch flexible Prozesse


Unabhängig, ob Ihre  Auftragsänderung während dem Ausfassen des Materials, der Bestückung der Schalttafel oder der Prüfung der Schaltanlage passiert: Wir übernehmen diese Änderungen und sorgen für eine zuverlässige Umsetzung. Diverse Automatismen im Hintergrundsorgen dafür, dass der administrative Aufwand (wie Materialbuchung, Dokumentenänderung, ...) nahezu unerheblich ist.

Varianten- und Optionenmanagement statt kurzfristige Änderungen

Wenn in Ihrem Unternehmen viele Kundenaufträge zusätzlichen Engineeringaufwand zur Umsetzung der kundenspezifischen Anforderungen nach sich ziehen, lohnt sich oft ein genauerer Blick auf die Struktur der Adaptionen. In vielen Fällen lassen sich kundenspezifische Anpassungen über modulare Bausteine abbilden, welche im folgenden unter Anwendung eines Konfigurators eine Herstellung von optionen- und variantengesteuerten Standardprodukten erlauben. Dies bedeutet zwar einen gewissen Initialaufwand, ermöglich jedoch eine Serienfertigung ohne zusätzlichen Engineeringaufwand.